Die Themen Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung rücken verstärkt in den Fokus der Medien.

Von vielen Menschen werden diese Themen aber nicht mit sich selbst und ihren Familien in Zusammenhang gebracht.
Der Gesetzgeber verpflichtet Niemanden, diesbezüglich etwas zu unternehmen.

Möchten Sie gerne auch in schwierigen Lebenssituationen wie bei Krankheiten oder Unfällen sicherstellen, dass Ihre persönlichen Dinge in Ihrem Sinne geregelt werden?
Dann müssen Sie dafür rechtzeitig selbstbestimmt Vorsorge treffen.
Aufgrund gesetzlicher Vorgaben ( § 1896 BGB ) dürfen weder Ihr Ehepartner noch andere Verwandte Sie im Falle fehlender Geschäftsfähigkeit automatisch vertreten.

Umso mehr gilt es daher, sich selbst und seine Angehörigen für diese Situationen zu wappnen. Unnötige gerichtliche Betreuungsverfahren und finanzielle Verluste können durch rechtzeitige Vorsorge vermieden werden.
Aus diesem Grund habe ich den Service für meine Kunden um diesen wichtigen Bereich der Vorsorge erweitert und stehe Ihnen und Ihren Angehörigen mit Informationen über die benötigten Dokumente bis hin zur Vermittlung an geeignete Rechtsanwälte zur Seite.

Eine Beratung über die individuelle Gestaltung der Inhalte solcher Verfügungen stellt eine Rechtsberatung dar, welche von mir nicht geleistet wird/ geleistet werden darf.

Lesen Sie weiter

Kontaktformular

Ihre Nachricht wird von den Systemen des Internetportales nicht gespeichert, sondern direkt an den Empfänger geleitet. Bei unrichtig eingetragenen Empfängeradressen erfolgt keine Nachbereitung.