KM_Banner_500x100px_casa

Eigentümer von selbst bewohnten Einfamilienhäusern sichern mit nur einem Versicherungsvertrag die finanziellen Folgen von Wohngebäude- und Hausratschäden ab.

Bei einer „Allgefahrendeckung“ handelt es sich um den umfangreichsten Versicherungsschutz, der versichert werden kann. Er geht erheblich über die Leistungen einer klassischen oder auch verbesserten Sachversicherung hinaus.

Alle Schäden durch Zerstörung, Beschädigung oder Abhandenkommen an versicherten Sachen sind abgedeckt, sofern sie nicht explizit vom Versicherungsschutz ausgeschlossen sind.

Da sich der Beitrag ganz einfach anhand der Nettowohnfläche berechnet, entfällt das umständliche Ermitteln der Versicherungssummen vollständig.

allsafe casa bietet eine Maximalentschädigung in Höhe von 1.500.000 € plus den versicherten Kosten, z. B. Hotel- und
Umzugskosten, Ersatz von Darlehenszinsen etc.

 

Unter anderem mitversichert:

  • Schäden durch grobe Fahrlässigkeit bis 100%
  • Sturmschäden (ohne Mindestwindstärke!)
  • Blitzüberspannungsschäden bis 100%
  • Einfacher Diebstahl z. B. Fahrräder und Gartenmöbel oder Gebäudezubehör
  • Photovoltaikanlagen (Ertragsausfall versicherbar)
  • Umfangreicher Schutz von Zuleitungs- und Ableitungsrohren (ohne Selbstbehalt)
  • Kfz-Aufbruch und z. B. Dachboxen
  • Glasbruch an z. B. Cerankochfeldern, Wintergärten, Solarkollektoren/-modulen
  • Trickdiebstahl oder Online-Betrug (Phishing)
  • Wasseraustritt aus Wassersäulen, Zimmerbrunnen und Schwimmbecken
  • Elementarereignisse z. B. Überschwemmung durch Witterungsniederschläge oder Ausuferung von Gewässern
    … und vieles mehr!

Zusätzlich versicherte Kostenarten

  • z. B. Hotelkosten, Ersatz von Darlehenszinsen,
  • Dekontamination, Beseitigung und Wiederaufforstung von umgestürzten Bäumen
  • Beitragsbefreiung bei unverschuldeter Arbeitslosigkeit
  • Leistungsgarantie plus künftiger Verbesserungen gemäß VHB/VGB/Klauseln (GDV) und Mindeststandards gemäß Arbeitskreis Beratungsprozesse